Rundgang über das Zechengelände.

Besuch im LWL Museum „Zeche Zollern“ - Werkzeugmechaniker-Oberstufe auf Klassenfahrt in Dortmund

Mai 2017

Besuch im LWL Museum „Zeche Zollern"

Werkzeugmechaniker-Oberstufe auf Klassenfahrt in Dortmund

Die zwischen 1898 und 1904 als Musterzeche entstandene Anlage ist seit 1969 das erste in Deutschland unter Denkmalschutz gestellte Industriedenkmal. Durch seine imposanten Backsteinfassaden ist die Zeche auch als „Schloss der Arbeit" bekannt. Einen Höhepunkt stellte die Besichtigung der Maschinenhalle mit teilweise über 100 Jahre alten noch funktionsfähigen Anlagen dar. Hier wurden vor allem der Arbeits- und Unfallschutz von den Schülern kritisch betrachtet.

Der anschließende Besuch der Ausstellung zu damaligen Arbeitsbedingungen unter Tage rundete die gelungene Klassenfahrt ab.

Marcus Molitor