Die Absolventen des Einzelhandels mit ihren Klassenlehrerinnen.

Erfolgreich auch auf Bundesebene - Ausbildung im Einzelhandel erfolgreich abgeschlossen

Juli 2017

Erfolgreich auch auf Bundesebene

Ausbildung im Einzelhandel erfolgreich abgeschlossen

Zum Ende des Schuljahres 2016/2017 haben insgesamt 72 Schülerinnen und Schüler des Lippe-Berufskollegs ihre Ausbildung im Einzelhandel erfolgreich abgeschlossen. Das Bildungsgang-Team Einzelhandel gratuliert den 44 Kaufleuten und 28 Verkäufern und freut sich, dass fast alle von ihren Ausbildungsbetrieben übernommen werden. Sie stellen sich den vielfältigen Herausforderungen, die auf den Einzelhandel zukommen. Einige von ihnen starten nach der Ausbildung über betriebsinterne Weiterqualifizierungsmaßnahmen unmittelbar in neue Aufgabenfelder.

Besonders erfreulich war, dass insgesamt acht junge Absolventen die Abschlussprüfung vor der Industrie- und Handelskammer mit Auszeichnung bestanden haben. Im Ausbildungsberuf  Verkäufer/innen sind dies Maren Krampe (Modehaus Lott, Lippstadt), Nathalie Holte (Kaufland, Lippstadt) und Nadine Dierkschneider (Deichmann, Lippstadt). Bei den Kaufleuten im Einzelnhandel zeichneten sich Christopher Frisse (Intersport Arndt, Lippstadt), Carolin Koslowski (Modehaus Lott, Lippstadt), Lucas Langemeyer (penny, Lippstadt), Marah Schmidtgall (Aldi, Geseke) und Marina Strunk (Lüning - Elli-Markt, Lippstadt-Lipperode) durch besondere Leistungen aus.

Ein besonderes Highlight war die erfolgreiche Teilnahme von Marina Strunk, Lünnig-Gruppe, am bundesweiten Wettbewerb Grips & Co. Insgesamt beteiligten sich 20 000 Auszubildende des Lebensmitteleinzelhandels an dem Nachwuchswettbewerb. Der Wettbewerb soll Nachwuchskräfte dazu motivieren, sich anhand bereitgestellter Materialien Fachwissen anzueignen. Zudem müssen die Teilnehmer über eine sehr gute Allgemeinbildung verfügen. Marina Strunk konnte sich mit der von ihr eingereichten Arbeit zu einer Innovation im Handel für das große Finale in Berlin qualifizieren. Sehr zufrieden mit Platz 16. kehrte sie nach Lippstadt zurück und wusste viel von dem eindrucksvollen Finale zu berichten.

Roswitha Lauber