Impressionen vom Spieltag.

Kreismeisterschaft der Berufskollegs - Zum ersten Mal gehen beide Pokale nach Soest

Januar 2019

Kreismeisterschaft der Berufskollegs

Zum ersten Mal gehen beide Pokale nach Soest

Die neunte Auflage der Berufskolleg-Hallenkreismeisterschaft im Fußball am Lippe-Berufskolleg war wieder eine runde Sache. Die Veranstaltung wurde durch den Schulleiter Michael Flore eröffnet, der die vierzehn Temas von den sechs Berufskollegs im Kreis begrüßte.

In der Vorrunde, die in zwei Herren-Gruppen und einer Damengruppe ausgetragen wurde, lief es wie so oft in den vergangenen Jahren: Das Lippe-Berufskolleg wurde jeweils Gruppenerster und die Damen vom Börde-Berufskolleg ließen in ihrer Gruppe die vier anderen Damenteams hinter sich. Im ersten Halbfinale der Herren konnte das Team Lippe-BK1 ein frühes Gegentor gegen das Team vom Börde-BK nicht verhindern und lief im gesamten Spiel einem Rückstand hinterher.

Im zweiten Halbfinale der Herren spielte das Team Lippe-BK2, das als einziges ohne Punktverlust in das Halbfinale eingezogen war, gegen das Hubertus-Schwartz-BK. Im Laufe des Spiels rettete neben diversen Körperteilen auch fünf Mal das Aluminium das Hubertus Schwartz-BK vor einem Rückstand. Im anschließenden Neunmeterschießen verpasste das zweite Team des Lippe-Berufskollegs den Einzug in das Finale.

Sieger bei den Herren wurden erstmals das Hubertus-Schwartz-Berufskolleg. Bei den Damen siegte das Börde-Berufskolleg gegen die Damen vom Lippe-Berufskolleg und holten sich zum siebten Mal den Sieg und somit den Pokal. Dabei ließen sie in allen Spielen kein Gegentor zu.

Der Organisator, Frank Stoos, freute sich über die rege Beteiligung und den reibungslosen Ablauf. „Die Dominanz der Börde-Damen ist schon enorm. Es ist aber schön, dass es dem Hubertus-Schwartz-Berufskolleg nun im neunten Versuch zum ersten Mal gelungen ist, einen Turniersieg einzufahren. “

Frank Stoos