Alexander Grötzner und Petra Wiedner-Böhmer freuen sich über die besondere Auszeichnung.

Mit dem Lippe-Berufskolleg auf Erfolgskurs - Bankkaufmann Alexander Grötzner unter den Besten des Landes NRW

November 2018

Mit dem Lippe-Berufskolleg auf Erfolgskurs

Bankkaufmann Alexander Grötzner unter den Besten des Landes NRW

Traditionell ehren die 16 IHKs in NRW jährlich im Rahmen einer besonderen Feierstunde die besten Absolventinnen und Absolventen des Landes. In diesem Jahr waren bei der Bestenehrung in der neuen Motorworld in Köln die jeweils zwei Besten aus 136 Ausbildungsberufen und Fachrichtungen vertreten. Sie alle erreichten mindestens 92 von 100 Punkten, also ein „sehr gut“ in der Abschlussprüfung 2017/18. Unter den Top-Azubis des Landes war auch Alexander Grötzner, ehemaliger Schüler der Bankenfachklasse KKI 3 des Lippe-Berufskollegs, der seine Abschlussprüfung mit dem herausragenden Ergebnis von 97 Prozent absolvierte.

Alexander wurde die besondere Ehre zuteil, seine Urkunde direkt aus den Händen des Ministerpräsidenten Armin Laschet empfangen zu dürfen. Dieser betonte in seiner Festansprache die Rolle der beruflichen Bildung als fundamentale Säule für die Wirtschaft unseres Landes. Gleichzeitig hob Herr Laschet den Beitrag der Industrie- und Handelskammern sowie der Berufsschulen an den exzellenten Berufsabschlüssen hervor.

Petra Wiedner-Böhmer, Bereichsleiterin des Bildungsgangs Banken am Lippe-Berufskolleg und Klassenlehrerin der KKI 3 nahm die Einladung zu dieser besonderen Ehrung sehr gerne an und ließ es sich nicht nehmen, Alexander zu seiner Auszeichnung persönlich zu gratulieren. Im Rahmen des „Get-together“ erinnerte man sich gemeinsam an Alexanders Werdegang am Lippe-Berufskolleg. Schließlich hatte er hier bereits im Jahr 2015 sein Abitur gebaut und in dieser Zeit sein Interesse an wirtschaftlichen Zusammenhängen entdeckt. Motiviert durch erste Kontakte mit betriebswirtschaftlichen Fragestellungen folgte im Anschluss die Ausbildung bei der Volksbank Beckum-Lippstadt eG. Zum Wintersemester 2018 entschied sich Alexander dann für ein Studium im Bereich „Wirtschaftsingenieurwesen“ an der Universität Karlsruhe. „Selbst im Studium profitiere ich noch von den Grundlagen, die mir am Lippe-Berufskolleg vermittelt wurden“, so Alexander. „Natürlich hat die Komplexität inzwischen eine ganz andere Dimension erreicht, aber mein betriebswirtschaftliches Grundverständnis wurde in meinen mehr als fünf Jahren am Kolleg maßgeblich geprägt. Mein Entschluss nach der Realschule zum Lippe-Berufskolleg zu wechseln, war rückblickend goldrichtig.“

Das größte Lob, das man als Schule wohl bekommen kann!

Der Bildungsgang Banken ist gespannt auf die Fortsetzung dieser Erfolgsgeschichte und wünscht Alexander weiterhin viel Spaß und Erfolg im Studium.

Alexander Grötzner und Petra Wiedner-Böhmer