Freude über die Abschlüsse: Die Absolventen nach Ausgabe der Zeugnisse.

„Schwups, vier Jahre sind vorbei“ - Lippe-Berufskolleg verabschiedet Fachschüler

Juni 2018

„Schwups, vier Jahre sind vorbei“

Lippe-Berufskolleg verabschiedet Fachschüler

In einer Feierstunde verabschiedete das Lippe-Berufskolleg Ende Juni die Absolventen der Fachschule Technik und der Fachschule Wirtschaft für Techniker. In vier Jahren haben sie berufsbegleitend studiert und sich weitergebildet. Dass diese Zeit trotz allen Lernens und der damit zeitlichen Belastung schnell vorüberging, kommentierte der Bildungsgangverantwortliche Jens Müller mit den Worten „Schwups, vier Jahre sind vorbei“.

Der Besuch der Fachschule soll dazu befähigen, Führungsaufgaben in Betrieben, Unternehmen, Verwaltungen und anderen Einrichtungen zu übernehmen. Darüber hinaus bereitet der Unterricht auf die unternehmerische Selbstständigkeit vor. Schulleiter Michael Flore wagte bei der Verabschiedung einen Blick in die Zukunft: „Die nächsten Jahre werden zeigen, ob sich Ihre Mühen gelohnt haben. Ich bin da sehr zuversichtlich! Denn mit Ihrem Studium, und das ist meine Hauptbotschaft heute Abend, haben Sie eine außerordentlich gute Investition in Ihre eigene Zukunft getätigt.“

Nach Ausgabe der Zeugnisse wurden Stefan Tomeinsky (Elektrotechnik) und Frederik Jürgensmeier (Maschinenbautechnik) als Jahrgangsbeste ausgezeichnet. 

Christian Hippe