Liebe Schülerinnen und Schüler, 
liebe Eltern und Erziehungsberechtigte, 
liebe Ausbilderinnen und Ausbilder,

 

das Ministerium für Schule und Bildung des Landes Nordrhein-Westfalen hat mit der Schulmail vom 28. Oktober 2021 angeordnet, dass die Testungen dreimal pro Woche erfolgen. Diese Regelung wird bis zu den Weihnachtsferien (23. Dezember 2021) fortgesetzt. Personen mit nachgewiesenem vollständigem Impfschutz und Genesene sind von dieser Regelung ausgenommen. Die Selbsttests führen die Schüler*innen unter Aufsicht und Anleitung von Lehrkräften oder sonstigem schulischen Personal selbst in der Schule, also vor Ort, durch. Schüler*innen, die der Testpflicht nicht nachkommen, können nicht am Präsenzunterricht teilnehmen!

Die Pflicht zum Tragen von Mund-Nase-Bedeckungen entfällt ab 2. November 2021 für Schülerinnen und Schüler, solange sie in Klassen- oder Kursräumen auf festen Sitzplätzen sitzen. Befinden sich die Schülerinnen und Schüler nicht an einem festen Sitzplatz, suchen sie ihn auf oder verlassen sie ihn, besteht weiterhin die Pflicht zum Tragen einer Maske. Im Außenbereich der Schule besteht auch weiterhin für alle Personen keine Maskenpflicht.

Das Tragen von Masken auf freiwilliger Basis ist selbstverständlich weiterhin zulässig.

Ihre Schulleitung

 

 

Umgang mit der Corona-Pandemie

Allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Lippe-Berufskollegs ist es ein besonderes Anliegen, die Gesundheit aller am Schulleben beteiligten Personen zu schützen. Dieser Schutzgedanke wurde unter Berücksichtigung rechtlicher Vorgaben und Empfehlungen in ein schuleigenes Hygienekonzept manifestiert.

Für die Zeit des Lernens auf Distanz haben wir am Lippe-Berufskolleg ein umfangreiches Konzept zur Verknüpfung von Präsenz- und Distanzunterricht entwickelt. Die Umsetzung erfolgt unter Einbeziehung der folgenden Tools: Moodle als Lernmanagementsystem, die NfS-Cloud als Datenspeicher, Emails und das Videokonferenz-Tool MS Teams zur erweiterten Kommunikation.