„Die Zukunft ist da!“ - Lippe-Berufskolleg verabschiedet Klassen der Allgemeingewerblichen und Technischen Abteilung

„Die Zukunft ist da!“

Lippe-Berufskolleg verabschiedet Klassen der Allgemeingewerblichen und Technischen Abteilung

Bunt gemischt war das Publikum im Forum des Lippe-Berufskollegs am 23. Juni. Die größte Schule Lippstadts verabschiedete Schülerinnen und Schüler aus fünf verschiedenen Fachrichtungen gleichzeitig. Die Absolventen der Fachoberschulen Gesundheit und Soziales sowie der Fachoberschulen Technik erhielten nach zweijähriger Ausbildung das Zeugnis der Fachhochschulreife. Die Informationstechnischen Assistenten erhielten nach Abschluss ihrer dreijährigen Ausbildung zusätzlich noch einen Berufsabschluss nach Landesrecht.

Max Wolf aus der Fachoberschule Technik gratulierte in seiner Ansprache allen Absolventinnen und Absolventen mit den Worten „Wir haben es geschafft, die Zukunft ist da!“. Er erinnerte an verschiedene Situationen aus dem Unterricht der vergangenen Jahre, im Fach Mathematik sei vor allem die Berechnung des Maximalvolumens einer Bierdose im Gedächtnis geblieben. Aisha Weber aus der Fachoberschule Gesundheit und Soziales blickte unter anderem auf die Kennlerntage zu Beginn ihrer Zeit am Lippe-Berufskolleg zurück. Diese hätten dazu beigetragen, eine tolle Klassengemeinschaft zu bilden, sodass sie sich mit den Worten „Ich bin froh, euch als Klasse gehabt zu haben“ von ihren Mitschülern verabschiedete. Von Seiten der Schüler ergriff zuletzt Victoria Biwalzew das Wort. Sie erinnerte an die Phasen des Distanzunterrichts und bedankte sich bei den Lehrern dafür, auch in dieser Zeit viel gelernt zu haben. Als Highlight griff sie Erlebnisse von der Abschlussfahrt nach Dresden im Frühjahr 2022 auf, die für alle eine richtig gute Erfahrung gewesen sei. So habe zum Beispiel niemand in der Klasse erwartet, dass ein Hygienemuseum interessant sein könnte.

Stephan Haverland sprach für die Lehrerinnen und Lehrer des Lippe-Berufskollegs und zollte den Absolventen Respekt für ihren Durchhaltewillen, ihre Beteiligung im Unterricht, ihre Geduld und ihre Leistungen in den Abschlussprüfungen. Als Lehrer der Technischen Abteilung wies er darauf hin, dass in seinem Bereich alle zugelassenen Schüler die Prüfung auch bestanden hätten.

Auch Schulleiter Michael Flore gratulierte den Jugendlichen zu ihren Leistungen bevor er zusammen mit den Klassenleitungen die Abschlusszeugnisse vergab. Für den Durchschnitt von 1,1 erhielten Leon Kröning und Jonas Rosemeier aus der Fachoberschule Technik einen Buchgutschein.

Chrstian Hippe

Zurück

Die Absolventinnen und Absolventen des Jahrgangs 2022.

Die Informationstechnischen Assistenten.

Die Schülerinnen und Schüler der FOS Technik.

Die FOS Gesundheitswissenschaften.

Die FOS Erziehungswissenschaften.

Leon Kröning und Jonas Rosemeier freuen sich mit Schulleite rMichael Flore und ihren Lehrern Stephan Haverland und Jans-Josef Fahle über ihre Auszeichnung.