Gut am Lippe-Berufskolleg angekommen - Kennlerntage in der Höheren Handelsschule

Gut am Lippe-Berufskolleg angekommen

Kennlerntage in der Höheren Handelsschule

Eine neue Schule, neue Mitschülerinnen und Mitschüler, neue Fächer, neue Lehrerinnen und Lehrer: Nach den Sommerferien haben viele Jugendliche ihre schulische Ausbildung am Lippe-Berufskolleg gestartet. Circa 100 Schülerinnen und Schüler haben in der Höheren Handelsschule angefangen, um das Fachabitur im Bereich Wirtschaft und Verwaltung zu machen.

Um den Jugendlichen den Einstieg in den neuen Bildungsabschnitt zu erleichtern, wird in allen Klassen des Bildungsgangs innerhalb der ersten zwei Wochen ein Aktionstag durchgeführt. Für die Europaklasse zum Beispiel führte der Kennlerntag in diesem Jahr in den Grünen Winkel in Lippstadt, wo gemeinsam Spiele zur Teambildung gemacht wurden. Besonders beliebt war dabei der Tower of Power, ein Spiel bei dem die Schüler gemeinsam Klötze aufeinanderstapeln, ohne sie mit den Händen zu berühren. Die 1C hat den Tag mit sportlichen Aktivitäten im Ahornsportpark in Paderborn verbracht. Die Schüler der Tabletklasse erstellten unter anderem eigene digitale Escaperooms, die von den Mitschülern besucht wurden.

„Uns ist es wichtig, dass die neuen Schülerinnen und Schüler sich bei uns schnell wohlfühlen. Dazu gehört es auch, außerhalb des gewohnten Unterrichts Zeit miteinander zu verbringen um sich gegenseitig besser kennenzulernen und erste Schritte zu einer guten Klassengemeinschaft zu gehen“, so Bildungsgangleiter Christian Hippe. Die Rückmeldung aus den einzelnen Klassen hat gezeigt, dass dieses Ziel für das aktuelle Schuljahr erreicht wurde.

Christian Hippe

Zurück

Konzentration beim Tower of Power

Teamspiele im Ahornsportpark