Roboter selbst gebaut

Roboter selbst gebaut

Auf Initiative einiger engangierter Schüler der Fachoberschule Technik entstand mit finanzieller Unterstützung des Stark-Vereins die Roboter-AG am Lippe-Berufskolleg. Ziel ist es, einen Roboter (den DOF6) nach einer Vorlage aus dem Internet selbst zu bauen. Die Strukturbauteile werden mit dem 3D-Drucker der Schule selbst gedruckt, andere Teile, wie z. B. Schrittmotoren müssen zugekauft werden. Der fertige Roboter soll mittels dem programmierbaren Mircoprozessor Arduino gesteuert werden.

Die AG läuft seit Anfang November 2022 und ist erstmal bis März 2023 geplant. Neben dem Bau des Roboters stehen aber auch handfeste Lerninhalte auf dem Programm der AG. So können sich die Teilnehmer nach eigenem Interessenschwerpunkt mit den Themen CAD, 3D-Druck, Robotersteuerung und Mikroprozessortechnik beschäftigen. Hier stellt ein Moodle-Kurs die zahlreichen Inhalte bereit. Sollte der Roboter also wider Erwarten nicht fertig werden, nimmt jeder Teilnehmer trotzdem einiges mit nach Hause.

Betreut wird die AG, die sich jeden Dienstagnachmittag trifft, von Stephan Haverland.

Stephan Haverland

Zurück

Mitglieder der AG begutachten die Roboterzelle.

Herstellung von Komponenten des Robotes mittels 3D-Druck im Lippe-Berufskolleg.