Gut auf den Beruf vorbereitet - Industriekaufleute erhalten englische Sprachzertifikate

Gut auf den Beruf vorbereitet

Industriekaufleute erhalten englische Sprachzertifikate

Für 9 angehende Industriekaufleute hat sich der zusätzliche Englischunterricht nachmittags gelohnt. Sie erhielten ihre KMK-Zertifikate aus den Händen ihres Schulleiters Michael Flore. Wegen des coronabedingten Wechselunterrichtes mussten die Zertifikate an 2 unterschiedlichen Terminen überreicht werden.

Die Auszubildenden hatten das bundesweit einheitlich geregelte Fremdsprachenzertifikat der Kultusministerkonferenz durch eine schriftliche und mündliche Prüfung am Lippe-Berufskolleg erworben. Sie weisen mit diesem Zertifikat ihre berufsbezogenen Fremdsprachenkenntnisse (Englisch) im Bereich Industrie auf dem Niveau B1 bzw. B2 nach und sind für die Betreuung von internationalen Geschäftspartnern somit sehr gut vorbereitet. Das Zertifikat kann zudem auch als Nachweis fremdsprachlicher Kompetenz für den europass Sprachenpass verwendet werden und ist eine für den beruflichen Werdegang bedeutsame Zusatzqualifikation.

Das Lippe-Berufskolleg bietet auch KMK-Zertifikatsprüfungen in weiteren Berufsbereichen an.

Petra Althaus

 

Zurück

Schulleiter Michael Flore und Bildungsgangleiterin Petra Althaus übergeben die Zertifikate an die angehenden Industriekaufleute