Orange the World - Wir waren dabei! - Internationaler Tag zur Beseitigung von Gewalt gegen Frauen am 25.11.

Orange the World - Wir waren dabei!

Internationaler Tag zur Beseitigung von Gewalt gegen Frauen am 25.11.

In Deutschland erlebt jede dritte Frau ab 16 Jahren mindestens einmal in ihrem Leben psychische, physische oder sexualisierte Gewalt. Auf diesen Umstand machten Aktionen am 25.11., dem Internationalen Tag zur Beseitigung von Gewalt gegen Frauen, aufmerksam. Diplom-Pädagogin Szilvia Bölts war mit einigen Schülerinnen und Schülern des Lippe-Berufskollegs dabei.

Rathaus-Illumination und musikalische Performance

Ab 18 Uhr wurde in Lippstadt unter dem Motto „Orange the World“ das Rathaus in Orange erstrahlt und mit musikalischer Performance der Künstlerin Dagmar C. Weinert – begleitet von einer Trompete bereichert.

„Walk of Orange“ und Schaufensterausstellung

Im Anschluss durften die Interessierten zum „Walk of Orange“ durch die Lippstädter Altstadt zur Popup-Galerie in der Fleischhauerstraße laufen. Dort macht der Zonta Club Lippstadt mit einer Schaufensterinstallation auf das Thema Gewalt gegen Frauen aufmerksam und verleiht zusätzlich dem Appell nach einer konsequenten Umsetzung der Istanbul Konvention Nachdruck. Diese Forderung ist Gegenstand der bundesweiten Online-Petition „Zonta says NO – Nein zu Gewalt gegen Frauen“, vom 6. November bis zum 6. Dezember 2021.

Lippstädter Persönlichkeiten aus Politik, pädagogischen und sozialen Bereichen unterstützen die Kampagne durch ihre individuellen Statements, die in der Ausstellung gezeigt werden. Für Betroffene liegen Informationen zu Anlaufstellen bei Problemen, wie z. B. häuslicher Gewalt, aus.

Die orange gestalteten und in den Abendstunden ebenfalls orange ausgeleuchteten Schaufenster der Popup-Galerie sind bis Donnerstag, 2. Dezember zu besichtigen.

Szilvia Bölts

 

 

Zurück

Szilvia Bölts besuchte mit ihren Schülerinnen und Schülern die Pop Up Galerie in Lippstadt.