ECDL / ICDL - Europäischer Computer Führerschein

In den letzten Jahren ist die grundlegende Beherrschung von Informations- und Kommunikationstechniken - neben Lesen, Schreiben und Rechnen - zur vierten Kulturtechnik geworden. 

Ziel des Lippe-Berufskollegs ist es, junge Menschen auf eine qualifizierte Tätigkeit in ihrem jeweiligen beruflichen Bereich vorzubereiten. Dazu gehört die Vermittlung von informationstechnischen Kenntnissen und Fähigkeiten.

An unserer Schule bedeutet dies, Rahmenbedingungen zu schaffen, um

  • eine intensivere individuelle Förderung durch Methoden Neuen Lernens zu gewährleisten,
  • den Bezug zur Arbeits- und Berufswelt zu stärken und
  • die berufliche Orientierung auf eine realistische Basis zu stellen.

Aus diesem Grund hat sich das Lippe-Berufskolleg im Schuljahr 2010/11 von der DLGI (Dienstleistungsgesellschaft für Informatik mbH) als offizielles ECDL/ICDL® -Prüfungszentrum akkreditieren lassen.

Das bedeutet, an unserer Schule können sich Schüler ihre Fachkenntnisse im Umgang mit dem Computer in Form eines international anerkannten Zertifikates bestätigen lassen.

Der Europäische Computer Führerschein ist eine Initiative des Council of European Professional Informatics Societies (CEPIS) in Zusammenarbeit mit der Europäischen Union. Als Tochter der Gesellschaft für Informatik e.V. ist die DLGI für die Umsetzung des Konzeptes in Deutschland verantwortlich.

Der ECDL (European Computer Driving Licence) und der ICDL (International Certification of Digital Literacy) sind zwei, in fast 150 Ländern, anerkannte Zertifizierungsprogramme, die Kenntnisse und Fertigkeiten zur Nutzung der wichtigsten Computeranwendungen vermitteln und bescheinigen.

Inhaltlich stehen praktische Anforderungen aus dem Beruf und Qualifikationen in allen gebräuchlichen Software-Anwendungen im Vordergrund.

Zur Erlangung eines ECDL- bzw. ICDL-Zertifikats sind vier Prüfungsmodule aus verschiedenen Themenbereiche zu absolvieren. Im kaufmännischen Bereich sind dies u.a.:

• Computer & Online Grundlagen

• Präsentation

• Textverarbeitung

• Tabellenkalkulation

Die nötige Sachkenntnis erarbeiten Sie sich durch entsprechende Fachliteratur, den Umgang mit dem Computer im Unterricht, durch selbstständiges Arbeiten am PC in der Schule und am heimischen Rechner.

Das Lippe-Berufskolleg ist die einzige Schule im Kreis Soest, die als Test- und Schulungszentrum zertifiziert ist. Somit haben unsere Absolventen durch den Erwerb des ECDL/ICDL einen klaren Wettbewerbsvorteil auf dem Arbeitsmarkt. Insgesamt wurden bisher über 2.000 Prüfungen absolviert und über 260 Schüler*innen konnte ein ECDL-Zertifikat ausgehändigt werden.

Für Schüler*innen der zweijährigen Höheren Berufsfachschule für Wirtschaft und Verwaltung, die sich gegen eine zweite Fremdsprache entschieden haben, ist die Teilnahme am ECDL/ICDL ein Pflichtbestandteil des Faches Informationswirtschaft. Das Ablegen der Modulprüfungen und der Erwerb des entsprechenden Zertifikats sind mit Gebühren verbunden.

Ansprechpartner

OStR Christian Loske
OStR Christian Radek